Porträt

Gion Chresta suchte immer wieder das Wesen des Lebens zu ergründen, zunächst als Biochemiker in der Welt der Moleküle und später als Humanistischer Psychologe in den Beziehungsgeflechten, worin Menschen sich verstricken. Er führte eine Praxis für psychologische Beratung und gab Kurse für Menschen auf der Suche nach ihrem Selbstausdruck.

Dann wechselte er als Management-Entwickler in die Welt der Wirtschaft. Er war viele Jahre lang für die Führungskräfte-Entwicklung in weltweit operierenden Grossunternehmen verantwortlich und gab seine Erfahrung in Erwachsenenbildung in unternehmensinternen und -externen Trainerlehrgängen weiter. Zugleich lernte er – in der Tradition des Christentums aufgewachsen – von spirituellen Lehrern weitere Traditionen der Weisheit und der Bewusstheitsschulung: in erster Linie die zeitlosen Wahrheiten der Veden, sowie die Philosophie und Praxis des Yoga und später des Qi Gong.

Wieder selbstständig als Trainer, Supervisor und Coach in der Führungsentwicklung von Unternehmen, Institutionen und Verwaltungen begann er, zwischen den verschiedenen «Welten» seines Erfahrungshintergrundes – die Welt der Psychotherapie, die Welt der Wirtschaft und die Welt der spirituellen Traditionen – Brücken zu bauen. Daraus entstand das Buch «Die 7 Lebens-Fragen – Anleitung zur Führung des Unternehmens  ‹Ich›» (Verlag Via Nova). Es ist im Grunde genommen ein Lehrgang in Buchform und zeigt, wie man den Weg nach innen – den Weg zu sich selbst – gehen, auf diesem Weg seine persönlichen Leitlinien entdecken und sich selbst entlang dieser Leitlinien führen kann.

Gion Chresta vermittelt diese Prinzipien in seinen Kursen, Workshops und Beratungen. Er versteht sich als «Entwicklungs-Katalysator», vor allem im Lernen, das Unternehmen «Ich» zu führen. Er unterstützt Menschen darin, ihr positives Potenzial zu leben, Leiden in Lernen zu transformieren und zum Wesentlichen zu finden.

 

Gion Chresta | Human Resources Development | gion.chresta@bluewin.ch